Übersicht

Tiere beobachten

Tiere aus gebührender Entfernung beobachten oder lieber ganz nah rangehen und streicheln oder sogar selbst pflegen?  Das alles ist möglich.

Abenteuerspielplatz Panama

Abenteuerspielplatz Panama

Mitten in der Äußeren Neustadt leben Pferde, Ziegen, Enten und andere Tiere auf einem Abenteuerspielplatz.

Eselnest Pieschen

Hauptattraktion sind die Esel, die Besucher putzen, streicheln und reiten können. Für Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern gibt es außerdem vielfältige kreative Angebote.

Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

Kinder und Jugendliche kümmern sich hier um eine Vielzahl von Tieren. Auf dem Bauernhof leben Hühner, Schafe, Kühe, Pferde, Schweine, Hasen und Katzen. Wissenswertes erfahren die Besucher in Projekten wie "Leben auf dem Bauernhof" und "Vom Schaf zur Wolle".

Kinder- und Jugendfarm Spielwiese

Kinder können hier die Pflege und Versorgung von Tieren übernehmen, alte Handwerke erlernen und gemeinsam Spaß haben.
Altersempfehlung: bis 14 Jahre

Tiergehege Arnsdorf

In der kleinen Anlage leben einheimische Haus- und Wildtiere.

Wildgehege Moritzburg

Im Gehege leben über 30 verschiedene heimische Tierarten, u. a. Elche, Rot- und Schwarzwild, Luchse und Wölfe. Ein 4 Meter hoher Holzsteg mit überdachtem Pavillon gewährt Einblick in das Wolfsgehege.
Kostenfreier Eintritt: unter 3 Jahre.

Zoo Dresden

Zoo Dresden

Der Zoo besitzt 2500 Tiere aus 330 Arten, unter anderem Löwen, Giraffen und Orang Utans. Zusätzlich ein Streichelgehege mit Kamerunschafen, Minischweinen und Meerschweinen, ein Theater mit Zoo-Kasper sowie 6 Spielplätze.



© ErlebnisREGION DRESDEN